Rezension: Hohn der Angst von Dario Fo

Am 15., 16. und 17 Februar war die Gruppe des MTheaters wieder im Einsatz, dieses Jahr mit dem Stück "Hohn der Angst" von Dario Fo. Alle Fotos >>

Interview: Tina Eichenseher

Tina
(Rosa, Frau von Antonio)
Q12, Theatererfahrung schon in der Grundschule, seit zwei Jahren im Oberstufentheater

Interview Anna Halbeck

Anna
(Ärztin)
K13, seit 2 Jahren im Oberstufentheater

Wie gefällt Dir das Stück?:
Ich finde es als Schultheaterstück ehrlich gesagt teilweise unpassend, da es zu lang ist und nicht in unserer Zeit spielt. Witzig ist es aber schon, vor allem die Figuren

Wie beschreibst Du deinen Charakter?
Die Ärztin ist sehr pflichtbewusst, total genervt von Rosa, versucht aber immer für die Patienten da zu sein.

Interview: Caren Stegelmann

Caren Stegelmann
Lucia Rismondi (das Flittchen)
Q12, im Theater seit der 6. Klasse

Wie gut passt deine Rolle zu Dir?
Es war meine Erstwahl und ich denke, man muss den Charakter nicht toll finden, oder mit ihm übereinstimmen, sondern ihn gut rüberbringen. Und ich denke das kann ich ganz gut. Diesen Charakter zu spielen, hat für mich einen ganz besonderen Reiz, da es Spaß macht, mal jemanden anderen zu spielen, der man im echten Leben überhaupt nicht ist.

Interview: Thomas Laschyk

Thomas
(Doppelrolle: Antonio, Agnelli)
K13
Theatererfahrung schon seit der Grundschule und seit drei Jahren Oberstufentheater am MTG

Frage: Kannst Du Dich mit Deinem Charakter identifizieren?
Mein Charakter besteht ja an sich aus zwei Rollen.
Mir macht es wahnsinnig Spaß, beide Charakter zu spielen, da sie sehr dramatisch angelegt sind.

Der Draht zum Direktorat – News von der Baustelle

Hier steht Herr Vervier Rede und Antwort zu den neuesten Entwicklungen in Sachen Turnhalle:

Meteor: Kann der Fertigsstellungstermin nicht eingehalten werden, wird die Turnhalle also nicht bis zu den Pfingstferien fertig?

Vervier: Die Turnhalle selbst schon, aber die Außenanlagen noch nicht. Deshalb wird die offizielle Eröffnungsfeier gemeinsam mit einem Schulfest auf den Beginn des kommenden Schuljahres verlegt.

Französischunterricht mit Ibrahima Traoré

Am 14. Februar stattete der momentan leider noch verletzte FCA-Spieler Ibrahima Traoré den Klassen 10b und 10c des MTG einen Besuch ab. Der in einem Vorort von Paris aufgewachsene Sohn libanesischer und guineischer Einwanderer stand den Schülern auf Französisch Rede und Antwort. Es ging dabei um seine Familie, seinen Werdegang als Fußballer und auch über allgemeine Themen wie soziale Netzwerke, Klischees über Deutschland und Frankreich oder auch die Eigenheiten der Augsburger.

Lollipop-Aktion zum Valentinstag

Der Ausspruch "Jährlich grüßt das Murmeltier" bedeutet am MTG am 14.Februar eher "Jährlich grüßt der Valentinstag". Wie jedes Jahr fand auch 2011 der große Herzchen-Verkauf im Vorfeld des Valentinstags an unserer Schule statt.

Subscribe to www.online-meteor.de RSS